Abbildung von Agiocur  Granulat

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

Agiocur Granulat


rezeptfrei
Dieser Artikel ist nicht lieferbar

Produktinformation

Anwendungsgebiete

Agiocur Granulat ist ein pflanzliches Quellmittel und wird angewendet zur

  • Behandlung von Stuhlunregelmäßigkeiten beim Reizkolon
  • bei Divertikulose
  • beim Vorliegen eines künstlichen Darmausganges (Anus praeter)
  • als unterstützende Maßnahme bei Morbus Crohn
  • bei chronischer Verstopfung

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei

  • Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe
  • bei drohendem oder bestehendem Ileus (Darmverschluss), bei Verengungen der Speiseröhre und innerhalb des Magen-Darm-Traktes

Nebenwirkungen

Während der ersten Behandlungstage kann es zu verstärktem Auftreten eventuell bestehender Beschwerden wie Blähungen, Darmschmerzen, Völlegefühl und durchfallartigen Stühlen kommen, die im weiteren Behandlungsverlauf abklingen. Selten sind allergische Reaktionen möglich.

Wechselwirkungen

Quellmittel dürfen wegen der Gefahr von Darmverschlüssen nicht gleichzeitig eingenommen werden mit bestimmten Arzneimitteln gegen Durchfall wie Diphenoxylat, Diphenoxin, Loperamidhydrochlorid sowie Opiate. Dieses Präparat kann die Aufnahme anderer Medikamente (z.Bsp. Herzglykoside) behindern.

Informationen zur Einnahme

Das Arzneimittel wird unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (ein bis zwei Gläser Wasser) eingenommen. Die übliche Dosis richtet sich nach der Indikation:

  • Bei chronischer Verstopfung nehmen Erwachsene abends nach dem Essen, jedoch spätestens eine Stunde vor dem Zubettgehen zwei Teelöffel Granulat und bei Bedarf zusätzlich vor dem Frühstück einen Teelöffel ein.
  • Bei Neigung zu harten Stühlen bei Reizkolon, Divertikulose und bei Vorliegen eines künstlichen Darmausganges nehmen Erwachsenen abends nach dem Essen, jedoch spätestens eine Stunde vor dem Zubettgehen zwei Teelöffel Agiocur und bei Bedarf zusätzlich vor dem Frühstück einen Teelöffel ein.
  • Bei Neigung zu Durchfällen bei Reizkolon, Divertikulose und bei Vorliegen eines künstlichen Darmausganges beträgt die Dosis anfangs für ein bis drei Tage dreimal täglich zwei Teelöffel und bei Bedarf anschließend dreimal täglich ein Teelöffel
  • Bei Morbus Crohn nehmen Erwachsene als unterstützende Behandlung zu den Mahlzeiten zweimal täglich einen Teelöffel Granulat ein.
  • Für Schulkinder werden die jeweils angegebenen Dosierungen halbiert.

Weitere Informationen

  • Das Arzneimittel kann während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden.
  • Gewöhnungseffekte sind nicht bekannt.
  • Hinweis für Diabetiker: ein Teelöffel Granulat enthält 0,07 BE/ 0,9 g Zucker

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

Indische Flohsamen 3250mg
Indische Flohsamenschalen 110mg
Arabisches Gummi Hilfsstoff
Eisen (III) oxid Hilfsstoff
Hartparaffin Hilfsstoff
Paraffin, dickflüssig Hilfsstoff
Saccharose 900mg Hilfstoff
Talkum Hilfsstoff
Titan dioxid Hilfsstoff
Gesamt Kohlenhydrate 0,07BE Hilfstoff
Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfsstoff

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Agiocur Granulat

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 04184 7799

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch 08:00 - 18:30 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:30 Uhr
Freitag 08:00 - 18:30 Uhr
Samstag 08:30 - 13:00 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter auetal.apotheke@t-online.de widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder